Read e-book online Altnordische Philologie. Norwegen und Island PDF

By Odd Einar Haugen; Aus dem Norwegischen von Astrid van Nahl

ISBN-10: 3110184869

ISBN-13: 9783110184860

Das Handbuch bietet einen breiten Überblick über altnorwegische und altisländische Sprache und Literatur mit den Bereichen Handschriftenkunde, Textkritik, Runologie, Paläographie, Namen, Sprachgeschichte vom Altnordischen bis zum Mittelnorwegischen, Saga, Edda und Skaldik. Eine Fülle von Illustrationen und Faksimiles erleichtertden Einstieg in die einzelnen Themenbereiche; viele von ihnen sind zu weiterführenden Studien in Farbe auf einer eigens eingerichteten Homepage zu finden. Das 2004 in Norwegen erschienene Buch wurde mit Blick auf ein deutsches Zielpublikum überarbeitet und um weiterführende Literatur ergänzt.

The instruction manual offers a extensive assessment of previous Norwegian and previous Icelandic language and literature, protecting the parts of hand-writing, textual content feedback, runology, palaeography, names, language historical past from previous Norse to center Norwegian, sagas, eddas, and skaldic poetry. initially released in Norway in 2004, this variation has been revised to deal with a German viewers and has been supplemented with extra literature.

Show description

Read Online or Download Altnordische Philologie. Norwegen und Island PDF

Similar medieval books

Download PDF by Dennis Howard Green: Medieval Listening and Reading: The Primary Reception of

This ebook bargains with the 1st 500 years of German literature (800-1300) and the way it used to be obtained through contemporaries. protecting the full spectrum of genres, from dance-songs to liturgy, heroic epics to drama, it explores which goes have been intended to be recited to listeners, which have been destined for the person reader, and which expected a twofold reception.

Women and Laughter in Medieval Comic Literature - download pdf or read online

Exploring literary representations of women's laughter from the 13th throughout the 16th centuries, this quantity deals an exciting look at a tradition of women's laughter, illustrating the numerous contexts that formed the way in which girls informed jokes, in addition to the methods their joking mirrored their constrained place in a society ruled through males.

New PDF release: Desire for Origins: New Language, Old English, and Teaching

To many people, the research of previous English language and literature could seem boring, moribund, rarefied, and mostly irrelevant-- a topic merely of trouble to drawback simply to musty outdated lecturers within the ivory tower. Frantzen does not (directly) try and argue in contrast perception-- as a substitute, he attempts to enquire *why* this conception exists.

Download e-book for iPad: Altnordische Philologie. Norwegen und Island by Odd Einar Haugen; Aus dem Norwegischen von Astrid van Nahl

Das Handbuch bietet einen breiten Überblick über altnorwegische und altisländische Sprache und Literatur mit den Bereichen Handschriftenkunde, Textkritik, Runologie, Paläographie, Namen, Sprachgeschichte vom Altnordischen bis zum Mittelnorwegischen, Saga, Edda und Skaldik. Eine Fülle von Illustrationen und Faksimiles erleichtertden Einstieg in die einzelnen Themenbereiche; viele von ihnen sind zu weiterführenden Studien in Farbe auf einer eigens eingerichteten Homepage zu finden.

Additional resources for Altnordische Philologie. Norwegen und Island

Sample text

M i t Unruhe sollen die Ägypter beobachtet haben, wie umfangreich die Bibliothek in Pergamon allmählich wurde. 42 JON GUNNAR J0RGENSEN zabutommivC Abb. 5. In der Handschrift GKS 4 fol findet sich eine Reihe von Miniaturen, die die Herstellung von Pergament zeigen. Hier sieht man links einen Pergamentmacher, der sein Produkt stolz einem Mönch überreicht. Im Hintergrund ein Rahmen mit gespannter Haut und das Messer, das zum Abschaben von Haaren und Fleischresten benutzt wurde. Die Handschrift wird auch „Hamburgbibel" genannt; sie wurde 1255 in Hamburg von einem unbekannten Schreiber namens Karolusgeschrieben.

Im Norden finden sich nicht viele sichere Belege für Pergament von anderen Tieren als Kälbern. Vielleicht haben die Isländer und Norweger auch Schafshaut als Pergament genutzt, doch ist dies noch nicht ausreichend untersucht. Es gibt jedenfalls keinen einzigen isländischen Pergamentcodex, der nachweislich auf anderem Material als Kalbshaut geschrieben wäre. Die Tiere mussten jung sein, damit die Haut dünn und weich war, aber dennoch so groß, dass die Rückenhaut ein doppeltes Buchblatt von praktikabler Größe ergab.

IDetnq* ϊ gfräi euangdtj op? inträa \ a baprif» m o B o m m i p B i t a r c Btü i n t f j n ä s ttö l a t o r a u i t natim t a m t i r a r n i a q u a i n p r i o n b u a mtttat Btreterfa t o r i u a t i pritrana pjftrinntmttfrm n u r a t t u m teüintj temptation! örabDlt-rögwga« rinnt b t f t i a i j - i m i n i i f e m y i t u l i r ä g t l a r ü r u t m & i t u m a t i o s a Q inttUigmBurn fingula · ί breut töpingma-nee a u t o m a t e f e d e r n mnetet-rt ofirifoi n p t f p I c m t u B m t m j tttgartt.

Download PDF sample

Altnordische Philologie. Norwegen und Island by Odd Einar Haugen; Aus dem Norwegischen von Astrid van Nahl


by Paul
4.0

Rated 4.03 of 5 – based on 24 votes